Blog-Texte schreiben

Mrz 20, 2017 | Blog

Ein ganz wichtiges Modul im Contentmarketing ist das Schreiben deines eigenen Blogs. Ein Blog bietet den Interessenten Einblick in Deine Arbeit und Dein Können. In authentischen Blog-Texten kannst Du Deine Fachkompetenz und auch Deine soziale Kompetenz darstellen. Das positive Image Deines Unternehmens präsentieren.

Contentmarketing heißt: Inhalte Deines Unternehmens in Texten formuliert und in einem Blog bereitgestellt.

Doch wie schreibt man Texte für ein erfolgreiches Contentmarketing? Einen Text, der den Leser bei der Stange hält, einen Text der interessant zu lesen ist? Ein Text der kommentiert wird und auf sozialen Medien geliked?

 

Eigene Blog-Texte schreiben

 

Die W-Fragen

Die erste Frage, die Du Dir stellen mußt lautet: Was will ich mitteilen?

Dazu kommen die W-Fragen: Wie lautet das Thema genau? Was hat mein Kunde davon? Und was soll er im Detail wissen? Wie kann er was umsetzen? Wo gibt es weitere Informationen, ….

Stichpunkte

Bevor Du anfängst zu schreiben, hast Du das Konzept bereits im Kopf. Am Besten machst Du Dir Stichpunkte und formulierst die Kernaussage oder den Mehrwert Deines Artikels. So in etwa: „Wenn mein Kunde diesen Artikel gelesen hat, dann kann er …………“

Fokussier Dich auf genau dieses Thema und überlege Dir beim schreiben immer, ob Du noch dabei bist, oder schon abschweifst.

Überschriften & Absätze

Der Weg zum fertigen Text erfolgt wie bei einem Rezept. Die einzelnen Zutaten entsprechen den Absätzen. Über alle Absätze kommen aussagekräftige Überschriften. Wenn alle Überschriften und Absätze geschrieben sind, ergibt dies das fertige Gericht.

Verwende immer nur eine Überschrift „H1“ und mehrere kleine Überschriften „H2“. Die Unterüberschriften „H3“ kannst Du großzügig verwenden.

So geht´s mit dem Schreiben …

 

1. Der eigene Stil

Wer mag schon eine Kopie in der Welt sein? Formuliere frisch von der Leber weg, ohne Blick zur Konkurrenz oder zu Mitbewerbern. Du bist der Fachmann, und die Menschen kaufen bei Dir, weil Du das Original bist. Das spiegelt sich auch in Deinen Texten wieder.

 

2. Rechtschreibung & Grammatik

Rechtschreibprogramme sind eine große Hilfe. Aber noch besser ist es, wenn Du Deinen Text einem Menschen aus Fleisch und Blut zum Lesen gibst. Es geht ja nicht nur um Tipp- und Rechtschreibfehler, sondern auch um das Verständnis.

Appropo Rechtschreibfehler: Die Toleranz gegenüber Fehlern ist relativ groß, denn wer von uns ist wirklich ein Rechtschreibguru?

 

3. Die eigene Sichtweise

Der Kunde kommt zu Dir, weil Du Dein Unternehmen verkörperst. Weil er Dein Produkt, oder die Dienstleistung schätzt. Darauf kannst Du stolz sein, und das solltest Du auch bei Deinen Texten berücksichtigen. Schreibe aus Deiner Sichtweise: der Sichtweise des Fachmanns mit Persönlichkeit.

Kopierte Wort-Haufen sind schnell durchschaut und unglaubwürdig. Also lieber etwas „unrund“ und persönlich schreiben, das kommt bei Deinen Kunden an.

4. Inspiration

Lesen inspiriert!

  • Bei erfolgreichen Schriftstellern lernst Du kurze Sätze schreiben.
  • In der Tageszeitung erkennst Du den jounalistischen Schreibstil.
  • Texte blumig arrangieren lernst Du in Romanen

 

 5. Tatsachen

Verwende nachprüfbare Fakten und genaue Angaben. Im Internet ist schnell recherchiert, und hier werden Fehler fast nicht verziehen …

Nenne grün, grün und ein Fehler, Fehler. Lege die Fakten klar und deutlich auf den Tisch. Kein „rumgeeier“, auch wenn die Wahrheit hart ist.

Du bist Dir beim Texten unsicher, dann laß die ersten Blog-Texte von professioneller Seite durchlesen.
Laß Dir Tipps und Hilfe geben,

Schreiben ist viel Übungssache …

Visualisiere den Text noch angenehm fürs Auge mit „bergigem texten„. Und nicht den Titel und die Beschreibung vergessen. Würze alles noch mit Bildern (Beschreibung nicht vergessen) und  ab damit ins Netz!

Viel Spaß!

 

 Ulrike Heerdegen

Ulrike Heerdegen

 Unternehmerin, Bloggerin, Landleberin –
technikbegeistert und trotzdem
gerne offline.

Ich freu mich, wenn Dir die Seite gefällt.
RSS
Facebook
Facebook
Google+
http://www.heerdegen-marketing.de/blog-texte-schreiben">
Twitter